Fachkundige Stellungnahme
für den Antrag auf Gründungszuschuss

Schritt 1: Kostenlose Vorprüfung

Du willst den Gründungszuschuss der Agentur für Arbeit beantragen? Dafür benötigst du eine sogenannte „Fachkundige Stellungnahme“ – oder auch „Tragfähigkeitsbescheinigung“ genannt. 

Wir sind ein nach AZAV zertifizierter Träger der Arbeitsförderung und arbeiten mit der Agentur für Arbeit zusammen. Als Bildungsträger haben wir uns auf die Beratung von Existenzgründern spezialisiert. 

Im Rahmen unserer Beratung prüfen wir täglich Businesspläne und stellen bundesweit fachkundige Stellungnahmen für den Antrag auf Gründungszuschuss aus. 

Die fachkundige Stellungnahme erstellen wir auf dem bundesweit gültigen Formular, das von der Bundesagentur für Arbeit zusammen mit dem Antrag auf Gründungszuschuss herausgegeben wird.

 

 

Bei uns kannst du die fachkundige Stellungnahme zügig und unkompliziert einfach online anfordern. Bitte nutze im ersten Schritt die Möglichkeit zur Vorprüfung deiner Unterlagen. Die Vorprüfung ist kostenfrei und unverbindlich.

Damit kannst du sicherstellen, dass deine Unterlagen die notwendigen Anforderungen erfüllen, bevor du die Begutachtung in Auftrag gibst.

Wir benötigen deinen Businessplan inkl. Finanzplanung für 2 Jahre (auf Monatsbasis!), deinen Lebenslauf, die Qualifikationsnachweise und ggf. notwendige Zulassungen.

Du bekommst nach dem Upload innerhalb von nur zwei Tagen eine E-Mail mit einem Feedback von einem unserer Gründerberater. Aus diesem Feedback kannst du erkennen, ob alles in Ordnung ist und du den Auftrag zur Ausstellung der fachkundigen Stellungnahme geben kannst oder ob noch etwas fehlt.

Klicke hier, um deine Unterlagen für die kostenlose Vorprüfung einzureichen:

Fachkundige Stellungnahme

FAQ: Die häufigsten Fragen

Anerkannte fachkundige Stellen sind Handels- und Handwerkskammern, Berufs- und Branchenverbände, Gründerzentren und zertifizierte Gründerberater, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sowie Banken.

Nein. Manchmal gibt es vereinzelte Vermittlungsfachkräfte in der Agentur für Arbeit, die im Gespräch äußern, dass sie nur Stellungnahmen von der regionalen Handels- oder Handwerkskammer akzeptieren. Das darf aber nicht vorgegeben werden. Da du die Kosten für die Stellungnahme selbst tragen musst, entscheidest du auch, welche fachkundige Stelle du beauftragst.

Dies muss auch keine Stelle in deiner Nähe sein, du kannst irgendeine Stelle in Deutschland beauftragen.

Die Frage, wer eine fachkundige Stellungnahme erteilen darf, ist nicht klar geregelt. Auf dem Markt tummeln sich daher viele Anbieter für fachkundige Stellungnahmen. Es ist daher empfehlenswert, öffentliche Institutionen wie die Kammern oder zertifizierte Träger der Arbeitsförderung wie z.B. FounderFox zu beauftragen.

Nicht, wenn du vorab die kostenlose Vorprüfung verwendest und dann alles überarbeitest, was notwendig ist. Trotz unseres günstigen Preises haben wir strenge Kriterien. Wir müssen immer damit rechnen, dass die Unterlagen bei der Agentur für Arbeit noch einmal kritisch überprüft werden. Deswegen geben wir nur positive Stellungnahmen heraus, wenn wir absolut sicher sind, dass die Unterlagen in Ordnung sind. Sind wir von deinen Unterlagen nicht überzeugt, weil beispielsweise der Businessplan mangelhaft ist oder wichtige Nachweise (z.B. Meistertitel, Zulassungen, Konzessionen) fehlen, teilen wir dir dies mit und geben keine Stellungnahme heraus.

Bei uns momentan 79 €. Bei den meisten anderen Anbietern ca. 50 – 150 €. Einige Anbieter erteilen sie auch kostenlos, wenn man zuvor kostenpflichtige Beratung bucht.

  • Businessplan (Text ca. 10-15 Seiten),
  • Finanzplanung mit Rentabilitätsvorschau und Liquiditätsplanung für 2 Jahre auf Monatsbasis
  • Lebenslauf
  • Qualifikationsnachweise für die kaufmännische und fachliche Eignung (Ausbildungszeugnisse, Diplom, Weiterbildungsurkunden usw.)
  • Kontaktdaten mit Kundennummer bei der Agentur für Arbeit

Nein. Ein persönliches Gespräch ist nicht erforderlich.

Bei uns gibt es kein Risiko, da wir dir anbieten, vor der Beauftragung vorab eine kostenlose Vorprüfung vorzunehmen. Sollten Dokumente fehlen oder beispielsweise die Finanzplanung unvollständig sein, teilen wir dir dies vorab mit, sodass du nachbessern kannst.

Mit diesem Service sind wir unseres Wissens nach allein. Andere fachkundige Stellen machen dies nicht, sodass du dort das Risiko eingehst, eine negative Stellungnahme zu bekommen, die du trotzdem bezahlen musst.

Schritt 2: Stellungnahme beauftragen

Dein Businessplan ist fertig und du hast ein positives Feedback aus unserer kostenlosen Vorprüfung erhalten? Dann gibt es kein Risiko mehr! Deine fachkundige Stellungnahme ist nur noch wenige Mausklicks entfernt. Beauftrage uns jetzt mit der Erstellung der fachkundigen Stellungnahme.

Wir erstellen deine fachkundige Stellungnahme auf dem offiziellen Formular, das bundesweit von der Agentur für Arbeit zusammen mit dem Antrag auf Gründungszuschuss herausgegeben wird. 

Gib im nachfolgenden Formular Deine Daten ein. Bitte prüfe, ob Du Deine Anschrift vollständig und korrekt eingegeben hast – denn dahin senden wir das Original der Stellungnahme. 

Die Bestellung bezahlst du direkt online. Wir wickeln den Kauf über den Zahlungsanbieter digistore24 ab. Nach der Zahlung bekommst du eine E-Mail mit einer Kaufbestätigung und der Rechnung. Du kannst zwischen unterschiedlichen Zahlungsweisen wählen.

Wir prüfen deine Unterlagen und erstellen binnen 2-3 Tagen die Stellungnahme für Dich. Du bekommst eine E-Mail mit einem Scan der Stellungnahme (PDF-Datei). Das Original bekommst du kurz darauf per Post mit Stempel und Unterschrift.

Klingt das gut? Dann bestelle jetzt deine Fachkundige Stellungnahme.

Fachkundige Stellungnahme für nur 79,00 € (inkl. MwSt.)

4.7/5

(67)